Feuchtinhalation

Bei der Feuchtinhalation wird mittels eines Düsen- oder Membranverneblers aus einer flüssigen Wirkstofflösung ein  inhalierbarer Wirkstoffdampf (Aerosol) hergestellt. Dabei werden atemwegserweiterndeschleimlösendeentzündungshemmende oder auch antibiotisch wirkende Medikamente vernebelt. Eingesetzt werden entweder eine Trägerlösung (Kochsalzlösung) mit dem Medikament oder eine gebrauchsfertige Lösung.

Auf dem Markt sind verschiedene Düsen- bzw. Membranvernebler erhätlich. Die unten aufgeführten Übersichten können keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.
Für Ergänzungen und/oder Korrekturen kontaktieren Sie uns bitte: kontakt@atemwegsliga.de

Übersicht Vernebler (untere Atemwege) Stand Januar 2020
Übersicht ⇒Vernebler spezielle für Kinder (untere Atemwege) Stand Januar 2020

Wichtige Hinweise zur Reinigung von Verneblern gibt die Lungenliga Schweiz in einem Video: 
https://www.youtube.com/watch?v=HbPXl1LTTJw
Bitte beachten Sie bei der Reinigung aber unbedingt die Hinweise der jeweiligen Hersteller.

Die richtige Inhalation mit unterschiedlichen Vernebler-Typen zeigen unsere nachfolgenden Videos:

Zum Nachlesen

Text zum Video PARI BOY

Dieses Video ist über unseren YouTube-Kanal in weiteren Sprachen verfügbar:

Arabisch: التطبيق الفعلى لأجهزة الاستنشاق 
Englisch: How to use your inhalers properly

Dieses Video ist über unseren YouTube-Kanal  in Englisch verfügbar:
How to use your inhalers properly

Dieses Video ist über unseren YouTube-Kanal  in Englisch verfügbar:
How to use your inhalers properly

Dieses Video ist über unseren YouTube-Kanal  in Englisch verfügbar:
How to use your inhalers properly

Der Pari Velox hat seinen Namen geändert und heißt nun PARI BOY free!

 

 

 

Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 28.03.2018 08:47