Fortbildungsreihe Atemphysiotherapie

Die Arbeitsgemeinschaft Atemtherapie im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V. bietet seit Herbst 2008 eine mehrteilige Fortbildung „Atemphysiotherapie“ im Modulsystem an. Diese setzt sich aus sechs Grundmodulen und drei Ergänzungsmodulen zusammen.
Jedes Modul behandelt in 16 - 22 Unterrichtseinheiten einen spezifischen, in sich abgeschlossenen Themenkomplex. Jedes in sich abgeschlossene Modul erhält Fortbildungspunkte entsprechend der Richtlinien.
Die Physiotherapeuten, die sechs Grundmodule (M1-M3, M4 oder M4/E2, M5-M6) dieser Fortbildung absolviert haben, werden in der Liste atemtherapeutisch qualifizierter Physiotherapeuten farblich hervorgehoben.
Für Therapeuten, die 6 Module durchlaufen haben, finden sich wichtige Hinweise im Informationsblatt  Vorgehensweise nach Abschluss der Module

Bedingt durch die Pandemiesituation mussten und müssen viele Fortbildungen kurzfristig abgesagt werden. Es kann derzeit noch gesagt werden, ob und welche Fortbildungen 2021 stattfinden können. 
Auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Atemphysiotherapie werden die Fortbildungen, die möglich sind, veröffentlicht: www.ag-atemphysiotherapie.de/fortbildungen.html

Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 15.12.2020 13:51