Aktuelles

Hinweis

Verlinkungen Hauptmenü für mobile Geräte

Weiterlesen …

Neuer Erklärfilm "Schweres Asthma"

Leichte und mittelschwere Formen von Asthma lassen sich in der Regel mit antientzündlich und bronchialerweiternd wirkenden Medikamenten gut behandeln. Aber es gibt auch schwere Asthmaformen, die auf die klassische Medikation nicht so gut ansprechen.

Weiterlesen …

Pressekonferenz der Deutschen Atemwegsliga e. V.

im Rahmen des DGP-Kongresses

am Donnerstag, 15. März 2018 von 12:15 – 13:15 Uhr 
Messe Dresden, Raum Ostrava

Atemwege im Fokus: Die neuen Leitlinien der Deutschen Atemwegsliga e.V. und der Deutschen
Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.

 

Weiterlesen …

Zugang zu Tabakentwöhnung

Im aktualisierten Disease Management Programm (DMP) COPD ist für jeden aktuell rauchenden Teilnehmer einen Zugang zu strukturierten und veröffentlichten Tabakentwöhnungsprogrammen vorgesehen.

Dazu gehören das „Rauchfrei Programm“ des IFT – Institut für Therapieforschung- München und der Kurs „Nichtraucher in sechs Wochen“ der Universität Tübingen. Diese Programme sind bundesweit verfügbar.

https://www.rauchfrei-programm.de/

https://www.medizin.uni-tuebingen.de/Zuweiser/Kliniken/Psychiatrie+und+Psychotherapie/Allgemeine+Psychiatrie/Arbeitskreis+Raucherentw%C3%B6hnung.html

Weiterlesen …

S2k - Leitlinie zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit chronisch obstruktiver Bronchitis und Lungenemphysem

herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. und
der Deutschen Atemwegsliga e.V. unter Beteiligung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie.
und unter Mitwirkung der folgenden Wissenschaftlichen Fachgesellschaften:
Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. und Deutsche Gesellschaft für Rehabilitations-
wissenschaften e.V.

ist in das Leitlinienregister der AWMF aufgenommen: www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/020-006.html

⇒ Download Leitlinie

Weiterlesen …

Journalistenpreis neu ausgeschrieben

Der Selbsthilfeverein pulmonale hypertonie e.v. vergibt auch in diesem Jahr seinen Journalistenpreis „Gemeinsam gegen Lungenhochdruck“. Bewerben können sich Journalisten mit redaktionellen Beiträgen, die das Thema Lungenhochdruck behandeln und zwischen dem 10. September 2017 und dem 31. August 2018 veröffentlicht wurden. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018.

Weiterlesen …

Die S2k - Leitlinie zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit Asthma

herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. und der Deutschen Atemwegsliga e.V., unter Beteiligung der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie e.V. und der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie
Unter Mitwirkung der folgenden Wissenschaftlichen Fachgesellschaften:
Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V., Deutsche Gesellschaft fürRehabilitationswissenschaften e.V. und Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.

ist in das Leitlinienregister der AWMF aufgenommen und in der Zeitschrift Pneumologie veröffentlicht:

⇒ zum Leitlinienregister der AWMF

⇒ zur Dezember-Ausgabe der Pneumologie

Weiterlesen …

Aktualisiert: Behandlung des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC)

Die personalisierte Medizin brachte in den letzten Jahren einen großen Fortschritt in der Behandlung von bösartigen Tumoren, so auch in der Behandlung von Lungenkrebs. Personalisierte Medizin bedeutet, dass jeder Patient eine möglichst zielgenaue, individuell angepasste Behandlung seiner Erkrankung erhält. Dabei müssen zahlreiche Faktoren berücksichtig werden:

  • Ausbreitung des Tumors
  • Alter, Geschlecht, Begleiterkrankungen des Patienten und auch seine Wünsche und Vorstellungen
  • Art des Tumors und molekularbiologische Merkmale, genetische Veränderungen des Tumorgewebes
  • Vorbehandlung des Tumorleidens

Weiterlesen …

DMP für Asthma bronchiale ergänzt und spezifiziert

Berlin, 17. November 2017 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat das strukturierte Behandlungsprogramm (Disease-Management-Programm, DMP) für Patientinnen und Patienten mit Asthma bronchiale in einigen Punkten ergänzt und spezifiziert. Den entsprechenden Beschluss fasste der G-BA am Freitag in Berlin.

  • Teilnahmemöglichkeit für Kinder bereits ab dem 2. Lebensjahr

Zukünftig können auch 2–4jährige Kinder im DMP behandelt werden. Insbesondere die Anforderungen an die Diagnostik, die differenzierte Therapieplanung und die medikamentöse Dauertherapie wurden um altersgruppenspezifische Regelungen ergänzt.

https://www.g-ba.de/institution/presse/pressemitteilungen/716/
 

Weiterlesen …

Neues Video: Atemtherapie mit dem RC Cornet Plus

Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen wie Asthma, COPD oder Mukoviszidose leiden oft an festsitzendem Bronchialschleim, der zu Husten und Atemnot führt. Primäres Ziel der Atemphysiotherapie ist die bestmögliche Wiederherstellung einer möglichst uneingeschränkten Atmung, u. a. durch die Befreiung von zähem, durch die Krankheit verändertem Schleim.

Weiterlesen …

Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 20.03.2017 14:12