Elpenhaler

Beim Elpenhaler ist jede einzelne Dosis in einem Blisterstreifen verpackt, der vor der Inhalation in das Inhalationsgerät eingelegt wird.

  • Inhalation vorbereiten
    • Das Aufbewahrungsfach am Fuß des Elpenhalers öffnen, einen Blisterstreifen entnehmen und das Aufbewahrungsfach wieder schließen.
    • Nun die obere transparente Schutzklappe öffnen und das weiße Mundstück nach hinten klappen, so dass die Auflagefläche mit Befestigungspunkt und zwei Vertiefungen zu sehen ist.
    • Den Streifen einlegen (beim neuen Elpenhaler mit der blauen Linie nach oben), dann  das Loch des Streifens am Befestigungspunkt der Auflagefläche fixieren. Leicht auf den Blisterstreifen drücken, um sicher zu stellen, dass der Streifen fest am Befestigungspunkt sitzt. Die Näpfchen des Streifens liegen nun in den Vertiefungen der Auflagefläche. Die Führungsstege stellen sicher, dass der Streifen richtig eingelegt ist.
    • Das Mundstück wieder schließen und das überstehende Ende des Streifens kräftig abziehen.
  • Ausatmen
    • Langsam und tief ausatmen, keinesfalls in den Pulverinhalator.
  • Einatmen
    • Mundstück mit den Lippen dicht umschließen. Möglichst kräftig, gleichmäßig und tief durch den Mund einatmen.
  • Atem für etwa 5-10 Sekunden anhalten.
    • Mundstück aus dem Mund nehmen.
  • Ausatmen
    • Langsam ausatmen.
    • Mundstück wieder mit leichtem Druck nach hinten klappen. Nach erfolgreicher Inhalation sind die Näpfchen des Streifens entleert. Nun kann der Streifen entsorgt werden.
    • Mundstück und Auflagefläche mit einem trockenen Tuch abwischen. Kein Wasser verwenden.
    • Mundstück schließen und transparente Schutzkappe aufsetzen.

Handelsname

  • Pulmelia®
  • Rolenium®
Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 12.09.2019 13:24