News

Testverfahren zum Nachweis einer COVID-19-Infektion

PCR-Test, Schnelltests und Selbsttest: Unser ⇒ aktueller Flyer erklärt die Unterschiede der Testverfahren und die Verhaltensmaßnahmen bei einem positiven oder negativen Testergebnis.

Read more …

Asthma-Medikamente gegen COVID-19?

Pressemitteilung der DGP vom 20.04.2021: Berlin – Eine in der Fachzeitschrift „The Lancet Respiratory Medicine“ veröffentlichte Studie sorgt aktuell für großes Aufsehen. Demnach soll der Wirkstoff Budesonid, der in vielen Asthma-Inhalatoren enthalten ist, im Frühstadium einer SARS-CoV-2-Infektion dazu beitragen, die Zeit bis zur Genesung zu verkürzen und schwere Verläufe zu verringern. Doch Expertinnen und Experten warnen vor zu hohen Erwartungen. Um eine breite Anwendung zu empfehlen, sei diese Studie nicht aussagekräftig genug, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. (DGP) in einer gemeinsamen Stellungnahme mit der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) und der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (DGAKI).

Read more …

Selbsttest zum Ausschluss einer COVID-19-Infektion

Die Verlässlichkeit der seit kurzem erhältlichen Selbsttests hängt ganz wesentlich von der korrekten Anwendung ab. Aus diesem Grund hat die Deutsche Atemwegsliga zwei Videos veröffentlicht:

⇒ Selbsttest mittels Abstrich aus dem vorderen Nasenbereich 
⇒ Selbsttest mittels Sputum (Spucktest)

Read more …

Virtueller Patiententag am 17.04.2021

Der Patiententag 2021  der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), an dem die Atemwegsliga wie in den vergangen Jahren teilnahm,  konnte nur digital stattfinden.
Die Vorträge von Prof. Windisch, Prof. Worth und PD Dr. Watz wurden aufgezeichnet und sind als Video jederzeit verfügbar unter 
⇒ www.atemwegsliga.de/neues-aus-der-pneumologie.html

Read more …

Förderausschreibung des Mukoviszidose e.V. 2021

Der Mukoviszidose e. V. lädt dazu ein, für die nachstehend beschriebenen Fördermöglichkeiten in den Bereichen Projektförderung und Nachwuchsförderung Anträge einzureichen.

Einreichungsfrist ist der 15. Juli 2021.

Read more …

Atemversagen bei COVID-19

Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse nach einem Jahr Pandemie – Information der Deutschen Atemwegsliga

Erste Berichte zu Beginn der Pandemie insbesondere aus China und Italien haben hohe Sterberaten von Corona-Patienten von über 80% ausgewiesen, wenn diese invasiv, d.h. über einen Beatmungsschlauch (=Tubus), beatmet werden mussten, allerdings vor dem Hintergrund massiv überfüllter Notaufnahmen und erheblich eingeschränkter Intensivkapazitäten.
Wie stellt sich die Situation in Deutschland dar?

Read more …

COVID-19: Maskenpflicht und Impfung

Häufig erreichen uns Anfragen im Rahmen der COVID-19-Pandemie, zur Zeit vor allem zur Maskenpflicht und COVID-19-Impfung. Unsere Empfehlungen im Rahmen der Beratungen, aber auch unsere  Eindrücke, die wir aus diesen Beratungen mitnehmen, sind im folgenden zusammengefasst:

Read more …

Stationäre Behandlung von COVID-19-Patienten: Fachgesellschaften aktualisieren Leitlinie

Berlin – Die Corona-Pandemie stellt medizinisches Personal in Kliniken und Krankenhäusern vor zahlreiche Herausforderungen. Um Ärztinnen und Ärzten fächerübergreifende Handlungsanweisungen an die Hand zu geben, wurden die Empfehlungen zur stationären Therapie von Patientinnen und Patienten mit COVID-19 aktualisiert. An der Leitlinie waren 14 verschiedene medizinische Fachgesellschaften beteiligt. Aufgrund der Zusammenarbeit mit dem COVID-19-Evidenzökosystem-Projekt (CEOsys) konnten wichtige therapeutisch relevante Fragestellungen mit systematischen Evidenzsynthesen hinterlegt werden, was die Qualität der vorliegenden Leitlinie auf die Stufenklassifikation S3 erhöht.

Die S3-Leitlinie können Interessierte auf der Website der AWMF (https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/113-001.html) abrufen.

Read more …

Pressemitteilung der DGP

Berechtigungsscheine für FFP2-Masken zum Schutz vor COVID-19: Menschen mit Asthma haben kein erhöhtes Risiko

Berlin – Seit Beginn des Jahres versendet die Bundesregierung Berechtigungsscheine für den Bezug von FFP2-Masken. Diese Maßnahme wurde zum Schutz von Menschen mit einem besonders hohen Risiko für einen schweren Verlauf von COVID-19 beschlossen. Zu dieser Gruppe zählen über 60-Jährige und Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen. Patienten mit Asthma gehören nicht zur Risikogruppe. Dennoch haben viele von ihnen ebenfalls ein solches Schreiben erhalten. Um Verunsicherungen entgegen zu wirken, weist die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP) auf ihre bereits im letzten Jahr veröffentlichte ⇒Stellungnahme zur Risikoabschätzung bei unterschiedlichen chronischen Erkrankungen hin. Gemeinsam mit dem Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner e. V. (BdP) stellte sie darin fest: Asthma-Patienten haben kein erhöhtes Risiko, sich mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu infizieren oder einen schwereren Verlauf zu erleiden. Die wissenschaftliche Grundlage hat sich in der Zwischenzeit nicht geändert. 

Read more …

PneumoDigital gibt Orientierung bei der Suche nach der passenden App

Pressemitteilung des ZTG vom 1. Februar 2021 – Apps für Menschen mit Lungenerkrankungen gibt es viele – und der Markt wächst immer weiter. Um Anwenderinnen und Anwender bei der Suche nach der passenden App zu unterstützen, wurde PneumoDigital ins Leben gerufen. Hier beurteilen Expertinnen und Experten im Rahmen eines innovativen und systematischen Bewertungsprozesses pneumologische Apps.

Read more …

Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 25.01.2018 11:30