Aktuelles

19.05.2016 08:25

Videoreihe nun in russischer Sprache verfügbar

Asthma und COPD - mit Videos Sprachbarrieren durchbrechen
Chronische Lungenkrankheiten wie Asthma und COPD werden in der Regel mit Medikamenten behandelt, die inhaliert werden müssen. Dazu steht eine Vielzahl unterschiedlich funktionierender Inhalatoren zur Verfügung. Die oft nicht einfache Inhalation muss in der Arztpraxis und/oder in der Apotheke demonstriert, vom Patienten geübt und idealerweise regelmäßig kontrolliert werden. Was aber, wenn die Demonstration der Anwendung an Sprachbarrieren scheitert?
In dieser Situation können unsere Anwendungsvideos auf Deutsch, Englisch, Russisch und Slowakisch in unserem YouTube-Kanal helfen.

Weiterlesen …

20.04.2016 11:33

Videoreihe "Richtig inhalieren" auch auf Arabisch

Die richtige Anwendung der einzelnen Inhalationsysteme zeigen unsere Videos. Diese sind über unseren YouTube-Kanal in weiteren Sprachen verfügbar, seit heute auch in einer arabischen Fassung.

Arabisch: التطبيق الفعلى لأجهزة الاستنشاق 

Englisch: How to use your inhalers properly

Türkisch: Astma ve COPD (kronik bronsit) hallerinde dogru inhalasyon

Slovakisch: Ako správne používať inhalátory

Weiterlesen …

19.04.2016 07:20

Video-Bericht vom DGP-Kongress: Leitlinien für Asthma und COPD

Leitlinien sollen die Diagnose, Therapie und Vermeidung von Erkrankungen auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sichern.  An der Entstehung von Leitlinien sind Wissenschaftler, in Kliniken tätige und niedergelassene Ärzte, medizinisches Fachpersonal sowie Patienten beteiligt. Die wichtigsten Leitlinien in der Lungenheilkunde sind die Asthma- und die COPD-Leitlinie. Was sich in den neuen Leitlinen für Asthma und COPD ändern wird, berichten Prof. Buhl und Prof. Vogelmeier im Video-Interview vom DGP-Kongress in Leipzig.

Weiterlesen …

12.04.2016 08:37

Video-Bericht vom DGP-Kongress: Wie kommt man zum Lungensport?

Bei vielen chronischen Erkrankungen der Lunge  ist Sport und körperliche Aktivität eine der effizientesten Maßnahmen, um Atemnot zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern. In Deutschland existiert ein Netzwerk ambulanter Lungensportgruppen, die ein speziell auf die Bedürfnisse von Atemwegspatienten zugeschnittenes Training unter der Leitung qualifizierter Trainerinnen und Trainer möglich machen: www.lungensport.org/lungensport-register.html

Aber wie wird Lungensport verordnet und welche formalen Vorausetzungen müssen für die Teilnahme am Lungensport erfüllt werden? Darüber berichten die Vorstandsmitglieder der AG Lungensport, Frau Dr. Taube und Dr. Schultz in unseren neuen Video.

Weiterlesen …

06.04.2016 11:05

Viertes PH-Familientreffen des pulmonale hypertonie e.v. in Hannover

Wünsche und Erwartungen wenn ein Kind von Lungenhochdruck betroffen ist:

Unter diesem Motto organisierte der gemeinnützige Selbsthilfeverein pulmonale hypertonie e.v. mit Sitz in Rheinstetten bei Karlsruhe zum 4. Mail ein Treffen für betroffene Familien. In diesem Jahr traf man sich in Hannover, wo es an der Medizinischen Hochschule auch ein Zentrum  für pulmonale Hypertonie im Kindesalter unter Leitung von Prof.  Georg Hansmann gibt. Prof. Hansmann referierte über Neuerungen in der Behandlung und beantwortete den Eltern viele medizinische Fragen

Weiterlesen …

31.03.2016 07:18

Video-Bericht vom DGP-Kongress: Rauchen in der Schwangerschaft

Die die wichtigsten Ergebnisse des Symposiums "Tabakrauch-Exposition im Kindesalter - Auswirkungen im Erwachsenenalter"hat Frau Prof. Andrea Koch, Bochum, im Anschluss an die Veranstaltung in einem Video-Interview zusammenfasst. Erfahren Sie welche Auswirkungen das Rauchen in der Schwangerschaft haben kann, und was die Lungenexpertin Raucherinnen vor Beginn der Schwangerschaft empfiehlt.

Weiterlesen …

31.03.2016 07:10

Video-Bericht vom DGP-Kongress: FeNO-Messung

Lungenfachärzten steht ein breites Spektrum diagnostischer Möglichkeiten zur Erkennung von Atemwegs- und Lungenerkrankungen zur Verfügung. Spirometrie und Bodyplethysmographie sind dabei die bekanntesten Vertreter zur Diagnose chronischer Lungenkrankheiten wie Asthma und COPD.
Darüber hinaus hat sich die FeNO-Messung, die Bestimmung von Stickstoffmonoxid (NO) in der Ausatemluft, etabliert.
Mehr Informationen finden Sie in unserem Video-Interview mit Prof. Worth anlässlich des DGP-Kongresses in Leipzig.

Weiterlesen …

10.03.2016 12:09

„Mission Schweinehund”-App

Einem moderaten körperlichen Training wird eine Vielzahl positiver Auswirkungen zugeschrieben. Es stärkt die Knochen, schult Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit, es wirkt Übergewicht entgegen und stärkt die Muskulatur. Auch auf geistige Fitness und Stimmung hat körperliche Aktivität einen förderlichen Einfluss. Die „Mission Schweinehund”-App bietet unterschiedliche einfache und kurze Übungen aus 5 Trainingsbereichen an, die sich einfach und regelmäßig in den Alltag integrieren lassen:
http://www.mission-schweinehund.de/

Weiterlesen …

19.02.2016 09:33

Tabakentwöhnung

Bild von einem Kind, das eine Zigarette durchbricht

Tabakrauchen ist der wichtigste Faktor für die Entstehung einer COPD. Erfolgreiche Tabakentwöhnung ist die wichtigste Maßnahme, um die Entstehung einer COPD zu verhindern bzw. das Fortschreiten der Erkrankung einzudämmen.
Bleiben Sie deshalb Nichtraucher oder werden Sie zum Ex-Raucher.

In unserer Linksammlung finden Sie Websites, die weiterhelfen. Schauen Sie einmal rein.

Weiterlesen …

10.12.2015 13:57

Neuer Informationsflyer "Impfen"

Warum werden Impfungen empfohlen?
Wie schützen Impfungen?
Können Impfungen schaden?

Weiterlesen …

Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 19.05.2016 08:37