Elpenhaler

Beim Elpenhaler ist jede einzelne Dosis in einem Blisterstreifen verpackt, der vor der Inhalation in das Inhalationsgerät eingelegt wird. Es gibt zwei Systeme: Zweikammersystem (bronzefarben) und Einkammersystem (silbern).

  • Inhalation vorbereiten
    • Das bronzefarbene bzw. silberne Aufbewahrungsfach am Fuß des Elpenhalers öffnen, einen Blisterstreifen entnehmen und das Aufbewahrungsfach wieder schließen.
    • Nun die obere transparente Schutzklappe öffnen und das weiße Mundstück nach hinten klappen, so dass die Auflagefläche mit Befestigungspunkt und einer Vertiefung bzw. zwei Vertiefungen zu sehen ist.
    • Den Streifen so einlegen, dass die Näpfchen des Streifens in den Vertiefungen liegen, und dann das Loch des Streifens in den Befestigungspunkt drücken.
    • Das Mundstück wieder schließen und das überstehende Ende des Streifens kräftig abziehen.
  • Ausatmen
    • Langsam und tief ausatmen, keinesfalls in den Pulverinhalator.
  • Einatmen
    • Mundstück mit den Lippen dicht umschließen. Langsam und tief durch den Mund einatmen.
  • Atem für etwa 5-10 Sekunden anhalten.
    • Mundstück aus dem Mund nehmen.
  • Ausatmen
    • Langsam ausatmen.
    • Mundstück wieder mit leichtem Druck nach hinten klappen. Nach erfolgreicher Inhalation sind die Näpfchen des Streifens entleert. Nun kann der Streifen entsorgt werden.
    • Mundstück und Auflagefläche mit einem trockenen Tuch abwischen. Kein Wasser verwenden.
    • Mundstück schließen und transparente Schutzkappe aufsetzen.

Handelsname

  • Pulmelia®
  • Rolenium®
Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 15.08.2013 10:54