Autohaler

 

Es gibt Sprays, die erst bei ausreichender Einatmung den Sprühstoß auslösen. Der Autohaler wird genauso benutzt wie ein Spray, allerdings müssen Sie vor Gebrauch die Feder spannen und nach Gebrauch wieder entspannen.

  • Inhalation vorbereiten:
    • Schutzkappe von hinten nach vorne abdrücken.
    • Autohaler senkrecht halten (Hebel oben, Mundstück unten).
    • Hebel mit Daumen nach oben drücken.
    • Lufteinlassöffnungen nicht verdecken.
  • Ausatmen:
    • Langsam und entspannt ausatmen.
    • Kopf leicht zurückneigen.
  • Einatmen (Das Gerät löst automatisch aus):
    • Mundstück mit den Lippen gut umschließen.
    • Langsam und möglichst tief einatmen.
    • Nicht erschrecken: Ein Schnappgeräusch zeigt lediglich die atemzuggesteuerte Wirkstofffreigabe an. Der Sprühnebel ist dabei mit der Einatmung freigesetzt worden.
  • Atem anhalten:
    • Atem anhalten für etwa 5-10 Sekunden.
  • Ausatmen:
    • Langsam ausatmen.
    • Schutzkappe wieder aufstecken.

Handelsnamen

  • AeroBec® -Autohaler®
  • Bronchospray® Autohaler®
  • Junik® Autohaler®
  • Salbulair® N Autohaler®
  • Ventolair® Autohaler®

Informationen der Hersteller

Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 15.08.2013 11:24