Neu ausgeschrieben: GlaxoSmithKline-Forschungsstipendium für klinische Pneumologie

Bis zum 1. März 2018 haben junge Wissenschaftler erneut die Chance, sich um das mit 10.000 EURO ausgestattete und von GlaxoSmithKline, München, gestiftete Forschungsstipendium für klinische Pneumologie zu bewerben. Mit diesem Stipendium möchte GlaxoSmithKline zusammen mit der Deutschen Atemwegsliga e.V. 
den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Pneumologie fördern.

Bewerber senden bitte bis zum 1. März 2018  folgende Unterlagen

  • wissenschaftlichen Lebenslauf,
  • Beschreibung des Projekts (maximal fünf DIN-A4-Seiten),
  • Aufstellung der Projektkosten, der Anteil der Sachkosten darf maximal 50% betragen,
  • falls es sich um ein Teilprojekt handelt: Liste der Institutionen, bei denen für andere Teile des Projektes ein Antrag auf Unterstützung gestellt wurde.
  • Bestätigung des Klinik-/Institutsleiters, dass die für die Durchführung des Forschungsvorhabens notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind.

an die Geschäftsstelle der Deutschen Atemwegsliga e.V., Raiffeisenstraße 38, 33175 Bad Lippspringe

Teilnahmeberechtigt sind approbierte Ärzte bzw. junge Wissenschaftler mit einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Qualifikation, z. B. Pharmazeuten, Biochemiker, etc. Die Altersgrenze liegt bei 35 Jahren. Die Stipendiaten müssen einer Klinik/einem Institut in Deutschland angehören und dürfen nicht gleichzeitig bereits durch eine andere Institution für das entsprechende Vorhaben gefördert werden.

Es werden nur Projekte mit einem klar erkennbaren klinischen Bezug gefördert. Projekte der Grundlagenforschung oder reine Laborarbeiten können nicht berücksichtigt werden.

Über die Vergabe des Stipendiums entscheidet nach Ablauf der Ein­reichungsfrist ein wissenschaftlicher Beirat.

Weitere Auskünfte gibt Frau Dr. med. Uta Butt: E-Mail: uta.butt@atemwegsliga.de

Zurück

Geschrieben von Redaktion | Zuletzt bearbeitet am 19.05.2016 08:38